Aktuelles

SPD Emsbüren: Ergebnisse der Vorstandssitzung

Emsbüren. (PM) Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Emsbüren legte in seiner jüngsten Sitzung die Termine für Versammlungen sowie eine neue Aufgabenverteilung fest. Um den Internetauftritt des SPD- Ortsvereins Emsbüren und die Facebookseite des Ortsvereins kümmern sich zukünftig Anne Gansfort, André Gansfort und Angelika Schröder. Zum Pressewart wurde Friedhelm Wolski-Prenger bestimmt.

Am Montag, dem 19.Februar wird eine öffentliche Diskussionsveranstaltung über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Unionsparteien stattfinden. Hintergrund ist der anstehende SPD-Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag. Für Donnerstag, den 5. April ist eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen geplant, zu der auch interessierte Bürger/innen herzlich eingeladen sind.

SPD Emsbüren: Ja oder Nein zur GroKo?

Einladung zur Diskussionsveranstaltung am 19.02. ab 19.30 Uhr im Clubhaus des FC Leschede

mitgliedervotum

Emsbüren (PM) Die Mitglieder der SPD stimmen in den nächsten Wochen über den Koalitionsvertrag zur Bildung einer neuen Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD ab. Der SPD- Ortsverein Emsbüren wird das Für und Wider einer erneuten Großen Koalition ("GroKo") in einer öffentlichen Veranstaltung erörtern. Zur Diskussion am Montag, dem 19.2. um 19:30 Uhr im Clubraum des FC 47 Leschede, Narzissenstr. 25, 48488 Emsbüren-Leschede laden die Sozialdemokraten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, auch auch anderen Parteien, ein.

SPD- Ortsvereinsvorsitzender Hugo Kirchhelle zum Hintergrund: "Nachdem die FDP sich nach wochenlangen 'Sondierungen' ihrer Verantwortung für das Land entzogen hatte, musste die SPD vom eigentlich geplanten Gang in die Opposition Abstand nehmen." Nun müssten alle SPD- Mitglieder eine verantwortbare Entscheidung treffen. Dazu sollen die Inhalte des Koalitionsvertrages sowie Chancen und Risiken einer Regierungsbeteiligung sachlich besprochen werden.

Dank an Angelika Krone und Rudi Bruns

Emsbüren (PM) Im Rahmen einer Feier im Restaurant FOKUS dankten der SPD- Ortsverein Emsbüren und die SPD Fraktion im Gemeinderat den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Angelika Krone und Rudi Bruns für die geleistete Arbeit.

Fraktionsvorsitzender Friedhelm Wolski- Prenger erinnerte an die engagierte Mitarbeit von Angelika Krone im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss. In die Zeit ihrer Tätigkeit fiel die Auseinandersetzung um den Standort für den vierten Kindergarten, den die Mehrheitsfraktion gegen den Willen sehr vieler Bürgerinnen und Bürger durchgesetzt hatte.

Wolski-Prenger dankte Rudi Bruns, der eine fundierte Arbeit im Finanz- und Wirtschaftsausschuss geleistet habe, für seine Unterstützung als Stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Bruns habe durch seine ausgleichende Art sehr zur Verbesserung des lange Jahre vergifteten Klimas im Gemeinderat beigetragen.

Hugo Kirchhelle, der als Ortsvereinsvorsitzender je eine Kiste Wein überreichte, dankte Krone und Bruns dafür, dass sie sich in der Gemeindepolitik für die sozialdemokratischen Werte eingesetzt habe. Er wünschte beiden Politikern  alles Gute für die Zukunft wüschen und zeigte sich  erfreut, dass sie im SPD- Ortsverein weiterhin aktiv mitarbeiten werden.

Login

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.